.

Komposter Vergleich, Reviews und Angebote

Juwel Komposter Aeroplus 6000 – 600 Liter

in der Kategorie: Komposter Vergleich
Juwel Komposter Aeroplus, grün, eckig

Wird der Kompostbehälter nach und nach mit Küchen- und Gartenabfällen bestückt, befindet sich das Kompostgut durch die zeitliche Verschiebung beim Einfüllen in unterschiedlichen Rotteprozessen. Juwel, das österreichische Unternehmen, das sich auf Produkte für Garten und Haushalt spezialisierte, fand eine prima Lösung.

Juwel 20171 Komposter Aeroplus 6000: Mit mehreren Kammern hochwertigen Düngehumus produzieren

Der Preis für den Juwel Aeroplus 6000 liegt im Vergleich zum Thermoking Komposter von Graf und ähnlichen Modellen etwas höher. Dafür ist bei diesem innovativen Komposter kein Umsetzen mehr nötig.

Während des Wechsels von einer Kammer in die nächste, findet automatisch eine Vermischung und Durchlüftung des Kompostes statt. Dass das Konzept der Firma Juwel aufgeht, lässt sich in Kunden-Rezensionen nachlesen. Mittlerweile gaben bereits viele zufriedene Käufer einen Testbericht ab.

Die einzelnen Prozesse bei der Kompostierung:

1. Abbauphase

Pilze und Bakterien zerlegen den organischen Abfall in Einzelteile. Das Material erwärmt sich während der Heißrotte auf bis zu 70° C.

2. Umbauphase

Mikroorganismen lassen aus dem abgebauten Eiweiß Nitrat entstehen. Die Temperatur fällt wieder in einen niedrigeren Bereich. Das Material sackt in sich zusammen.

3. Aufbauphase

Nun machen sich die tierischen Helfer ans Werk: Kompostwürmer, Tausendfüßler, Springschwänze, Asseln, Milben, Insektenlarven und andere Kleintiere fallen über das Kompostmaterial her und verwandeln es in Frischkompost mit dunkler Farbe.

4. Reifephase

Vollendeten die Kompostwürmer ihre Arbeit, treten zuletzt die Regenwürmer in Aktion. Ein Test mit der Hand zeigt, ob der Kompost bereits eine krümelige Konsistenz besitzt und im Garten verwendet werden kann.

Im Vergleich dazu die Kammern des Aeroplus Komposters:

  • A) Sammelkammer
    Sie dient der Aufnahme des Kompostgutes. Die Abdichtung der Befüllklappe verwehrt lästigen Fluginsekten das Eindringen.
  • B) Kompostierkammer
    Ist die Sammelkammer voll, muss eine Kurbel betätigt werden, die den Weg in die Kompostierkammer freigibt. Mit intensiver Zufuhr von Sauerstoff erfolgt hier die Ab- und Umbauphase des Kompostes.
  • C) Reifekammer
    In der Reifekammer erhält das Material Bodenkontakt, damit die Bodenlebewesen ihre Arbeit aufnehmen können.

Zwei gegenüberliegende Entnahmeklappen gestatten die Entleerung der untersten Kammer, sobald der Kompost den idealen Reifegrad erreicht hat. Durch das ständige Nachrücken des Materials steht im Intervall von 6 bis 8 Wochen immer wieder frischer Kompost zur Verfügung.

JUWEL Komposter Aeroplus 6000

JUWEL Komposter Aeroplus 6000
8.4

Entwickelt in Zusammenarbeit mit der Universität für Mikrobiologie

9.0/10

3 Kammern - sammeln, reifen, kompostierung

8.5/10

Beidseitige Entnahmeklappen

8.2/10

Regelbare Belüftung

7.9/10

Schutz vor Ungeziefer

8.3/10

Vorteile

  • Kein Umsetzen nötig
  • Entleerung durch außenliegenden Betätigungshebel
  • Trennung von frischem und reifem Kompost

Nachteile

  • Relativ hoher Preis

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen